Anmeldung und Kündigung bei FlirtyGirls

Der Vertrag mit Ideo Labs
12. Dezember 2018
Das Portal FlirtyGirls.de ist eine typische Seite der Ideo Labs GmbH. Nutzer können sich kostenlos anmelden. Es werden ein paar Daten zu den eigenen Vorlieben und zu den Vorlieben potentieller Partner, die man über Flirtygirls finden möchte, abgefragt. Man kann aber auch überall einfach "Egal" anklicken. Die Region, in der FlirtyGirls einen Partner suchen soll, muss man ausfüllen und die eigenen Daten (Geschlecht, Wohnland, Bundesland, Geburtsdatum, Familienstand, etc...) darf man auch nicht leer lassen. Und schon ist man drin.

Oh, ein FlirtyGirls-Gutschein! Mitten auf dem Bildschirm:

"JETZT 14 Tage testen"

"Nur für kurze Zeit verfügbar"

"14 Tage Schnuppermitgliedschaft"

Aber nur 24 Stunden gültig! Und Kontakte habe ich auch schon - leider sind die Bilder alle unkenntlich gemacht. Macht nichts - ich habe ja den Gutschein. Dann mal los.

Auf der nächsten Seite offenbart sich dann, dass die Schuppermitgliedschaft auch schon kostet. Allerdings wird nur 1 EUR verlangt (Einmalzahlung).
Na gut, wenn ich so weit schon bin... 1 EUR, fast geschenkt.
Anschließend wird das Zahlungsmittel abgefragt. und darüber steht nochmal deutlich: "14 Tage - Schnupperangebot - nur 1,00 € - Einmalzahlung". Nach dem Klick auf weiter kommt dann die entscheidende Seite, nämlich die Zusammenfassung der Bestellung mit dem vorschriftsmäßigen "Kaufen"-Button.
Und da steht es plötzlich, bestens lesbar und doch fast zu übersehen: "Die Mindestlaufzeit meiner Premium-Mitgliedschaft beträgt 14 Tage. Damit ich alle Vorteile ohen Unterbrechung nutzen kann, verlängert sich die Mitgliedschaft um eine sich daran anschließende reguläre Mitgliedschat für nur 89,90 € mtl., wenn ich nicht vorher kündige."
Oh. Das hätte ich fast übersehen. Aber kündigen kann ich doch bestimmt ganz unkompliziert.
"Sie können Ihren Vertrag per Post (Ideo Labs GmbH, leipziger Platz 15, 10117 Berlin, Deutschland), in der gesetzlich geregelten Schriftform gem. § 126 BGB oder der Textform gem. § 126 b BGB kündigen."
Man kann also schriftlich oder in Textform kündigen. Da die Kündigungsfrist aber eine Woche beträgt, wird es schriftlich schon mal knapp. Da muss man sich binnen weniger Tage entscheiden, ob man gehen oder bleiben möchte. Um den rechtzeitigen Zugang zu gewährleisten, darf man sich nicht einmal eine Woche Zeit lassen, um FlirtyGirls innerhalb der "14 Tage Schnuppermitgliedschaft" auszutesten.
Aber es bleibt ja noch die Möglichkeit, per E-Mail zu kündigen.
Auch die Kündigung per E-Mail ist nicht ganz einfach. Eine E-Mail-Adresse ist nämlich ziemlich schwer zu finden. Klickt man während des Bestellvorgangs auf "Impressum", findet man dort eine E-Mail-Adresse.
Da kann ich doch einfach raufklicken und ein kurzer Satz "Ich kündige!" reicht. Fertig.
Die E-Mail-Adresse ist allerdings nicht klickbar. Sie kann nicht einmal per Copy & Paste in das E-Mail-Programm übernommen werden. Das gesamte Impressum ist als Bild hinterlegt. Wer per E-Mail kündigen möchte, muss sich schon die Mühe machen und die e-Mail-Adresse von FlirtyGirls abtippen: ticket6912@de.flirtygirls.ideolabs.gmbh - eine einfachere E-Mail-Adresse von FlirtyGirls ließ sich bestimmt technisch nicht umsetzen.
Und es gibt eine weitere Hürde: Ist man erstmal eingeloggt, fehlt der Link zum Impressum. Erst der Klick auf "Kontakt" fördert den Link zum Impressum zutage - ganz im Sinne der Rechtsprechung, die zwei Klicks zum Impressum für ausreichend hält.

Kostenlose Erstberatung durch Anwalt!

  • Wenn Sie auch denken, dass es so nicht geht.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass man Ihnen einen Vertrag untergeschoben hat, den Sie nicht wollten.
  • Wenn Sie kein Abo wollen.

Rufen Sie uns an.

+49 30 863206933